Bildung

Die EKSH fördert die Energiebildung von Schülerinnen und Schülern. "Für diese Aufgabe wird sie eng mit dem SHeff-Z zusammenarbeiten, dem eine wichtige Rolle als außerschulischer Lernort für Energiethemen zukommt", heißt es im aktuellen Arbeitsprogramm der gemeinnützigen Gesellschaft.


Außerschulischer Lernort SHeff-Z

Lernen in einem echten Passivhaus - das gibt es nur im Energieausstellungszentrum SHeff-Z in Neumünster. Regelmäßig finden dort Kurse für Schulklassen ab der 6. Jahrgangsstufe statt. Im "Energiechecker"-Programm können Schülerinnen und Schüler zu Experten für Stromverbrauch und Energie werden. Das Angebot ist kostenlos und kann an die jeweiligen Bedürfnisse individuell angepasst werden. Für Schulen, die einen weiteren Anfahrtsweg haben, gibt es Fahrtkostenzuschüsse.

www.energiechecker.org


Energie erfahren: Mit dem "MegaWattRad"

Eine Lichtmaschine aus einem alten Kleinwagen und ein Lithium-Eisenphosphat-Akku, das sind die Herzstücke des "MegaWattRad", einem umgebauten Fahrrad, mit dem per Muskelkraft Strom erzeugt werden kann. Konzipiert und entwickelt hat das "MegaWattRad" ein Team aus Professoren und Studenten der FH Kiel im Auftrag der EKSH.

Die Anforderung war, ein Fahrrad zu entwickeln, bei dem Bewegungsenergie in Strom umgewandelt wird. Diesen Strom galt es zu speichern und auch eine Möglichkeit zu finden, den erzeugten und/oder gespeicherten Strom gezielt an kleine Elektrogeräte wieder abzugeben. Das Ganze sollte auf einem Touchscreen anschaulich wiedergegeben werden.

Das "MegaWattRad" steht seit dem Frühjahr 2016 im Energieausstellungszentrum SHeff-Z in Neumünster und ergänzt dort das interaktive Angebot, für Schülerinnen und Schüler, aber auch für interessierte Verbraucher.

„Energiespeicherung und -entnahme waren der Knackpunkt bei der Umsetzung“, erklärte Prof. Dr. Harald Jacobsen. „Und auch den richtigen Generator zu finden, war recht schwierig.“ Doch die Arbeit des FH-Teams hat sich gelohnt. Entstanden ist mit dem „MegaWattRad“ ein echter Prototyp. „Da sind wir auch ein bisschen stolz drauf.“

www.fh-kiel.de: "Radeln bis die Birne glüht"

Energiesparmobil Schleswig-Holstein

Auch im Energiesparmobil Schleswig-Holstein können sich Schülerinnen und Schüler zu Energiethemen informieren. Termine und Buchungen sind auf der Website des Mobils möglich:

www.energiesparmobil-sh.de

Energie erleben im Energiesparmobil

Bundeswettbewerb "Energiesparmeister"

Die EKSH unterstützt den Bundes-Schulwettbewerb "Energiesparmeister", der jedes Jahr von CO2-online in Berlin unter der Schirmherrschaft der Bundesumweltministerin durchgeführt wird.

Am 20. September 2016 ist der Wettbewerb in eine neue Runde gestartet.

Presseinformation des SHeff-Z      www.energiesparmeister.de

Die Gottfried Keller-Gemeinschaftsschule in Norderstedt ist Bronzegewinnerin der letzten Runde 2015/2016 geworden.

Presseinformation von CO2-online zur Preisverleihung 2016

Eindrücke von der Preisverleihung am 8. Juli 2016 in Berlin:


Ansprechpartner:
Sabine Recupero                                     Joachim Knofius
Telefon: 0431 9805-860                         Telefon: 0431 9805-840
E-Mail: recupero(at)eksh.org                   E-Mail: knofius(at)eksh.org