Presseinfo

Energielandschaften 2042: Zukunftsfrühstück an der Fachhochschule Westküste

18.07.2017 |

Die EKSH hat mit ihren Gesellschaftern Land, Hochschulen und Energiewirtschaft regionale Szenarien der Energielandschaft entwickelt, um die alternativen langfristigen Entwicklungsmöglichkeiten systematisch zu analysieren. In einer Reihe von "Zukunftsfrühstücken" werden die Szenarien derzeit mit Interessierten aus ganz unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Die Rückmeldungen und Anregungen aus diesen Diskussionen gehen in die weitere Ausgestaltung des Projektes ein.

Am 18. Juli fand ein Zukunftsfrühstück an der Fachhochschule Westküste statt.

EnergieOlympiade 2017: Sieger stehen fest!

31.05.2017 |

Großes Gipfeltreffen der Energiesparkommunen am 31. Mai 2017 auf dem Aschberg: Die Sieger der EnergieOlympiade 2017 stehen fest. Neun Kommunen, drei kommunale Zusammenschlüsse und ein Ehrenamtler wurden ausgezeichnet und können sich über ein Preisgeld von 100.000 Euro freuen.

544 T€ EKSH-Förderung für vier neue Kooperationsprojekte an Hochschulen

10.05.2017 | Kategorie: Allgemein

Die Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EKSH) fördert mit ihrem Programm „HWT Energie und Klimaschutz“ laufend Projekte der angewandten Forschung und Entwicklung und des Transfers wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis. Vier Kooperationsprojekte mit einem Fördervolumen von rd. 544 T€ sind jetzt nach einer Präsentation vor einer unabhängigen Fachjury ausgewählt und von der EKSH bewilligt worden.

"stromabwärts!"-Hauptgewinn geht nach Glückstadt

14.02.2017 | Kategorie: Allgemein

Die landesweite Stromsparaktion "stromabwärts!" im Jahr 2016 ist inzwischen abgeschlossen und alle Teilnehmerdaten sind ausgewertet worden. Am 14. Februar 2017 wurden im SHeff-Z Neumünster die Preise übergeben. Der Hauptgewinn, eine AROSA-Flußkreuzfahrt auf dem Rhein, ging nach Glückstadt.