Schleswig-Holsteins Energiezukünfte im Fokus

Die Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH) fördert Wissenschaft und Forschung in Energie und Umweltschutz und Bildungsprojekte in diesem Bereich. Die gemeinnützige Gesellschaft stellt jährlich rund 2 Mio. Euro für pilothafte Vorhaben und Programme bereit. Arbeitsschwerpunkte sind derzeit die Nachhaltige Mobilität, Erneuerbare Energien, Sektorenkopplung und Energieeffizienz.

EKSH aktuell

Nachhaltiger Bauen – FH Kiel entwickelt CO2-optimierte Brückenbauwerke

Das Institut für Bauwesen der Fachhochschule Kiel möchte gemeinsam mit der Ingenieurbüro Mohn GmbH CO2-optimierte Brückenbauwerke entwickeln. Hierdurch sollen alleine in Schleswig-Holstein jährlich…

Weiterlesen

EKSH und TVSH setzen sich gemeinsam für nachhaltige touristische Mobilität ein

Nachhaltige Mobilität im Tourismus ist sowohl für den Klimaschutz als auch für die Attraktivität des Tourismusstandorts ein zentrales Thema. Im Rahmen des vom TVSH initiierten und von der EKSH mit…

Weiterlesen

Wasserstoffstrategie.SH: Zum 1. Oktober startet das neue Landes-Kompetenzzentrum Wasserstoffforschung (HY.SH)

Das Land bündelt seine Forschung zum Thema Wasserstoff: Am 1. Oktober nimmt das Landes-Kompetenzzentrum Wasserstoffforschung (HY.SH) seine Arbeit auf - unter dem Dach der Gesellschaft für Energie und…

Weiterlesen

„Mach Dein Dach zum Stromerzeuger!“ - Auftakt der Solaroffensive Schleswig-Holstein

Am 12. September 2021 fiel bei der Auftaktveranstaltung im Zuge der Nordbau in Neumünster der offizielle Startschuss für die Solaroffensive Schleswig-Holstein. Ein umfassendes Informations- und…

Weiterlesen

Watt_2-0-Forum mit EKSH-Beteiligung während der HUSUM Wind

Vom 14.-17. September findet die Messe für Windenergie „HUSUM Wind“ statt. Auch die EKSH ist mit der Vorstellung dreier Kurzstudien aus der neuen Publikationsreihe „Forschungsberichte zum…

Weiterlesen

EKSH Leitthemen