Energielandschaften Schleswig-Holstein 2042

Schon seit 2016 beschäftigt sich die gemeinnützige EKSH mit möglichen Energiezukünften für Schleswig-Holstein. Sie hat mit Stakeholdern aus Land, Hochschulen und Energiewirtschaft und mit Unterstützung von Z_punkt The Foresight Company vier regionale Szenarienrahmen erarbeitet, um die alternativen langfristigen Entwicklungsmöglichkeiten systematisch zu analysieren. Auf der Basis dieser "Zukunftsbilder" führt die EKSH seither Zukunftsgespräche mit allen gesellschaftlichen Gruppen. Die "Energielandschaften 2042" sind eine Einladung der EKSH zum strategischen und visionären Diskurs. Lesen Sie mehr über das Projekt, das methodische Vorgehen und die entwickelten Szenarien in den Broschüren. Alle Zukunftsszenarien stehen hier auch in einer Kurzversion zum Lesen und Ansehen oder als Hörgeschichten bereit.

Energielandschaften SH 2042 #4

von 2022

Die Landwirtschaft bildet einen für Schleswig-Holstein prägenden Sektor mit besonderen Herausforderungen beim Klimaschutz. Es erschien daher notwendig, diesen Bereich mit der Methodik der Energielandschaften gesondert zu beleuchten und mögliche klimafreundliche Entwicklungen der Landwirtschaft vorauszudenken. Das Set an Schlüsselfaktoren der Energielandschaften wurde dazu überarbeitet und ergänzt. So entstanden in enger Zusammenarbeit mit Landwirtschaftsexpert:innen des Landes die beiden visionären Landwirtschaftsszenarien „Stadt, Land. Food – Agritech mischt die Agrarökonomie auf“ und “Green Society – Gesellschaft und Landwirtschaft Hand in Hand“.

Stadt, Land, Food – AgriTech mischt die Agrarökonomie auf

"Lübeck: Besuch im AgriTech-Cluster"

Kurzfassung herunterladen

Green Society – Gesellschaft und Landwirtschaft Hand in Hand

"Ein Tag im Moor: Von Osterrönfeld aus in Deutschlands größtes Moorgebiet"

Kurzfassung herunterladen

Energielandschaften SH 2042 #3

von 2020

Die für Schleswig-Holstein entwickelten quantitativen Szenarien vor dem Hintergrund von 80 bzw. 95%-Klimaschutz bis 2050 in Deutschland wurden in die qualitativen Szenarien der Energielandschaften eingeordnet. So wurde es möglich, auch für die beiden quantitativen Szenarien Zukunftsgeschichten zu erzählen und das Leben in einer vom quantitativen Szenario vorgegebenen Welt lebendig zu illustrieren.

80%-Szenario: Systemumbau im Hintergrund - Tempo für die Klimawende

"Mommsen-Bau - Gut im Geschäft"

Kurzfassung herunterladen

95%-Szenario: Klimaneutral - Die Klimawende elektrisiert alle

"Der Westphal-Hof auf Fehmarn"

Kurzfassung herunterladen

Energielandschaften SH 2042 #2

von 2018/19

Auf Basis der 2017 entwickelten Szenarien wurden die Energielandschaften 2042 in vier themenbezogenen „Spotlights" vertieft. So wurden mögliche Entwicklungen der maritimen Wirtschaft, von Wohn- und Lebensformen, der künstlichen Intelligenz sowie neuer Mobilitätsformen jeweils vor dem Hintergrund eines der vier Szenarien vorausgedacht.

Maritime Wirtschaft

"Brunsbüttel: Im vollautomatisierten Hafen"

Kurzfassung herunterladen

Wohn- und Lebensformen

"Ganz schön smart: Leben und Lernen Zuhause"

Kurzfassung herunterladen

Künstliche Intelligenz

"Künstliche Intelligenz – für kalkulierbare Power"

Kurzfassung herunterladen

Neue Mobilitätsformen

"Mit dem Pod zum Hub - neue Mobilität in der Zukunft"

Kurzfassung herunterladen

Energielandschaften SH 2042 #1

von 2017

Mit den 2017 vorgestellten Energielandschaften 2042 begann die EKSH ihren Zukunftsdiskurs. Es wurden die grundlegenden vier Szenarien „Starkes Europa – Energiesystem aus einem Guss“, „Small is beautiful – Boom lokaler Kreisläufe“, „Energieregion Nord“ und „Tourismusboom im Norden“ in Zusammenarbeit mit Expert:innen entwickelt. Diese Szenarien beschreiben vier sich stark unterscheidende Entwicklungen der Energielandschaft in Schleswig-Holstein im Jahr 2042.

Starkes Europa - Energiesystem aus einem Guss

"Starker Taktgeber - Europas Energieherz schlägt in Rendsburg"

Kurzfassung herunterladen

Small is beautiful - Boom lokaler Kreisläufe

"Neue Heimat Energiedörfer - Beispiel Moornbek"

Kurzfassung herunterladen

Energieregion Nord

"Landwirtschaft 3.0 - Die Lebensmittelherstellerin aus der 10. Etage"

Kurzfassung herunterladen

Tourismusboom im Norden

"Bett in der Gondel - Erlebnisurlaub im Energieland"

Kurzfassung herunterladen

Studie "Integrierte Klimaschutz- und Energiewendeszenarien für Schleswig-Holstein 2030-2050"

Download der Studie, Februar 2020 

Presseinfo / Zusammenfassung vom 27.2.2020

Printmaterial erhalten

Unsere Zukunftsszenarien gefallen Ihnen und Sie möchten gern Postkarten und Poster bestimmter Szenarios? Dann schreiben Sie uns gerne! Wir benötigen lediglich folgende Angaben: Titel der gewünschten Szenarios, benötigte Anzahl der Poster und/oder Postkarten, die Versandadresse und den Grund Ihrer Anfrage/Verwendungszweck.

Material anfragen

Ansprechperson

Dr. Klaus Wortmann
Projektleiter, EnergieOlympiade, Energieeffizienz, Solaroffensive SH
Telefon: 0431 36 30 36-70
Mobil: 0151 613 432 71